POL-FL: Reußenköge/ Kreis NF: Verkehrsunfall mit 80-jähriger Pedelec-Fahrerin, Lebensgefahr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Reußenköge (ots) – Am Dienstagabend (17.November 2020) gegen 19.20 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt wurde.

 

Die 80-Jährige Frau aus den Reußenkögen befuhr nach ersten Erkenntnissen mit ihrem Pedelec die Landesstraße 11 von Bredstedt kommend in Richtung Sönke-Nissen-Koog. Als sie die Straßenseite wechselte, kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi. Der Fahrer, ein 28-jähriger Nordfriese, erfasste die Radfahrerin trotz Vollbremsung. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie trug laut den bisherigen Erkenntnissen keinen Helm. 

Ein Fahrzeug der Firma Beyersdorf soll an der Unfallstelle vorbeigefahren sein. Die Insassen werden gebeten, sich bei der Polizei Bredstedt unter 04671-4044900 oder per Email unter Bredstedt.PSt@Polizei.LandSH.de zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4767021 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Bundespolizei schnappt fünf "Ausreißer" im Bahnhof

0.0 00 Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 22:00 Uhr staunte eine Streife der Bundespolizei im Bahnhof Flensburg nicht schlecht, als aus dem Einreisezug aus Dänemark sieben alleinreisende Jugendliche bzw. Kinder ausstiegen.   Da alle ausweislos waren und eine Verständigung nicht mit allen möglich war, wurde die “Reisegruppe” mit zur […]