POL-FL: Parkender VW-Bus aufgebrochen und Angelausrüstung entwendet/Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Samstagvormittag (25.07.20), zwischen 9.45 Uhr und 10.05 Uhr, wurde auf dem stark besuchten Famila-Parkplatz in der Andreas-Clausen-Straße in Husum das Schloss der Heckklappe eines dunkelblauen T4 VW Busses aufgebrochen. Entwendet wurde eine hochwertige Angelausrüstung mit u.a. sechs Angelruten und fünf Angelrollen.

Die Kriminalpolizei in Husum hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen des KFZ-Aufbruchs. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04841-8300 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4668706 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt: Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit der Polizei Sylt am 4. August

0.0 00 Sylt (ots) – Am Dienstag, 04. August, werden Arbeiten an der Telefonanlage der Polizei Sylt vorgenommen. Aus diesem Grund kann es zu eingeschränkten Erreichbarkeiten des Polizeirevieres und der Kriminalpolizei kommen. Der Notruf 110 ist von den Arbeiten nicht betroffen und jederzeit erreichbar. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden […]