POL-FL: Kappeln – Drei Schwerverletzte nach Unfall auf B201

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kappeln (ots) – Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B 201 bei Kappeln mussten am Samstag (10.09.2016) drei Personen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Nach derzeitigen Ermittlungen geriet ein 20-jähriger Mann gegen 16.05 Uhr mit seinem VW in einer Kurve in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Toyota zusammen. Der aus Süderbrarup in Richtung Kappeln fahrende vermeintliche Unfallverursacher kam ebenso in ein Krankenhaus wie der 52-jährige Toyota-Fahrer und dessen Beifahrerin (71 Jahre). Zur Klärung der Unfallursache wurde das Handy des 20-jährigen sichergestellt. Die B201 wurde gegen 20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Zeugen nach Einbrüchen gesucht

0.0 00 Husum (ots) – Die Kriminalpolizei Husum ermittelt nach mehreren Einbrüchen in den letzten Tagen und sucht nach Zeugen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (10./11.09.2016) drangen Unbekannte durch das Fenster eines Fischgeschäftes in der Straße Kleikuhle in Husum ein. Vermutlich wurden sie hierbei gestört und flüchteten ohne […]