POL-FL: Niebüll – Zeugen nach Diebstahl von mindestens 248 Reifen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Niebüll (ots) – In der Zeit von Samstag, 28.11.2015, bis Sonntag, 29.11.2015, stahlen Unbekannte mehrere Fahrzeugreifen aus einem Autohaus in der Bahnhofstraße in Niebüll. Zwischen Samstag, 13.00 Uhr, und Sonntag, 09.00 Uhr, schnitten sie den Außenzaun des dortigen Reifenlagers auf und entwendeten 248 neue Winterkompletträder mehrerer Marken. Diese hatten einen Wert von über 40.000 Euro. Ob auch noch weitere Reifen gestohlen wurden, war zunächst nicht zu ermitteln.

Die Anzahl der Reifen und entsprechende Reifenspuren vor Ort lassen darauf schließen, dass die Winterräder mit einem LKW abtransportiert wurden.

Nicht auszuschließen ist auch, dass die Täter das Grundstück zuvor ausgespäht haben.

Die Kriminalpolizeistelle Niebüll sucht nun nach Zeugen, die auffällige Personen oder Fahrzeuge vor Ort beobachtet haben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten sich unter 04661-40110 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Betrunkener gibt sich auf Weihnachtsmarkt als Polizeibeamter aus

0.0 00 Husum (ots) – Auf dem Husumer Weihnachtsmarkt wurde Mittwochabend, 02.12.2015, ein Betrunkener in Gewahrsam genommen, der sich als Polizeibeamter ausgab und eine Schreckschusspistole im Hosenbund trug. Der stark angetrunkene Mann befand sich gegen 21.50 Uhr an einem der Punschstände und erzählte mehreren Vorbeikommenden, dass er Polizeibeamter sei. Den […]