POL-FL: Niebüll – Sexuelle Belästigung eines 17-jährigen Mädchens in der Uhlebüller Straße, Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Niebüll (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (23.06.21), um 05.15 Uhr, befand sich eine 17-Jährige zu Fuß auf dem Weg zur Arbeit in der Uhlebüller Straße in Richtung Niebüller Bahnhof. Bereits zuvor hatte sie bemerkt, dass ihr ein unbekannter Mann gefolgt war und deshalb die Straßenseite gewechselt. Als sie an der Fußgängerampel zur Gotteskoogstraße warten musste, näherte sich der Unbekannte ihr unangemessen. Danach ist er in Richtung Gotteskoogstraße weggelaufen.

 

Der Mann war ca. 1,70 m groß und trug einen Kapuzenpullover, die Kapuze dabei über den Kopf gezogen, außerdem eine Jogginghose. 

Die Kriminalpolizei Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auf Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber zu der männlichen Person. Diese und eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04661-40110 zu melden. Vielen Dank! 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: SL - Dieb vor Ausreise nach Dänemark geschnappt

0.0 00 Schleswig / Flensburg (ots) – Gestern Mittag gegen 12:00 Uhr wurde die Bundespolizei in Flensburg von einem Zugbegleiter aus dem Intercity auf der Fahrt von Hamburg nach Kopenhagen (DK) um Unterstützung gebeten.Zwei Reisende hatten keinen Fahrschein und konnten sich auch nicht ausweisen. Sie sollten von der Weiterfahrt ausgeschlossen […]