POL-FL: NF: Einbrüche in Haselund, Löwenstedt und Joldelund

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Nordfriesland (ots) – In der Nacht zu Dienstag wurden im mittleren Nordfriesland vier Einbrüche verübt. In allen Fällen verschafften sich unbekannte Täter Zugang, indem sie Fenster aufgehebelt und die Räume anschließend durchsucht haben. In einem Kindergarten in Löwenstedt richteten die Täter hohen Sachschaden an, gestohlen wurde nichts. In Haselund wurden bei einem Imbiss ein hochwertiger “Thermomix” und Bargeld, aus einer Physiotherapiepraxis Bargeld entwendet. In Joldelund drangen die Täter in eine Schule ein, brachen einen Tresor auf und klauten Bargeld.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Husum unter: 04841/830 0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Bredstedt/Niebüll: Tatverdächtiger nach Einbrüchen in Untersuchungshaft

0.0 00 Bredstedt/Niebüll (ots) – Die Kriminalpolizei Niebüll hat eine Einbruchsserie geklärt, die die Ermittler seit November 2016 beschäftigt. Ein 26-jähriger Mann aus dem Raum Bredstedt steht in Verdacht rund 20 Taten begangen zu haben. Unter anderem werden ihm in Bredstedt Einbrüche in die Gemeinschaftsschule, die Stadtbücherei, die Sportschänke, die […]