POL-FL: Mittelangeln – Sicherstellung von vermeintlichem Diebesgut in Lagerhalle, Eigentümer gesucht (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Mittelangeln (ots) –

Bereits Ende Juli 2021 wurde im Verlauf eines Ermittlungsverfahrens im Bereich Mittelangeln in einer Lagerhalle eine größere Menge von Werkzeugen und Fahrzeugen aufgefunden und sichergestellt. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge könnten diese aus Diebstählen und Einbrüchen stammen. Obgleich bereits ein Teil der Gegenstände konkreten Taten zugeordnet werden konnte, verbleiben immer noch eine Reihe, teils markanter Sachen, deren Herkunft bislang ungeklärt blieb.
Die Kriminalpolizei Schleswig erbittet Hinweise zur Herkunft der abgebildeten Gegenstände unter der Rufnummer 04621-840.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig: Nach Körperverletzung in Diskothek wird eine geschädigte Frau gesucht!

0.0 00 Schleswig (ots) –   Bereits in der Nacht zum 21.09.21 kam es in der Diskothek “Ela-Ela” in Schleswig zu einer Körperverletzung zum Nachteil einer Frau. Diese soll gegen 02:25 Uhr im sogenannten Biergarten von einem Mann mittels eines Faustschlages in das Gesicht niedergeschlagen worden sein. Der Beschuldigte wurde […]