POL-FL: Meggerdorf (SL-FL) – Raubüberfall auf Busfahrer

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schleswig / Husum (ots) – Montag, 27.07.15, gegen 09:30 Uhr, forderte ein Mann unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld von einem Busfahrer bei Meggerdorf (SL-FL). Der Tatverdächtige betrat an der Haltestelle Sandschleuse (B202/L40) den leeren Linienbus, beraubte den 48-jährigen Busfahrer und entfernte sich nach der Tat mit einer geringen Menge Bargeld in Richtung Ossenholm.

Der Tatverdächtige war ersten Erkenntnissen zur Folge männlich, 30-40 Jahre alt, 180 cm groß, trug ein schwarzes Kapuzenshirt und eine dunkelgrüne ¾-Hose.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04621/84-0 bei der Kriminalpolizei in Schleswig.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Schleswig / Grumby - Einbrecher bei Flucht im Knick gestellt

0.0 00 Schleswig (ots) – Sonntag, 26.07.15, gegen 00:30 Uhr, verschafften sich zwei Männer Zutritt zum eingezäunten Gelände eines Baustoffhandels in der Heinrich-Herz-Straße in Schleswig und entwendeten acht Gasflaschen.  Aufmerksame Zeugen beobachteten das Duo und alarmierten die Polizei. Die Tatverdächtigen entfernten sich mit einem PKW.  Ein in der Fahndung eingesetztes […]