POL-FL: Leck: mehrere Motorräder und ein Wohnmobil entwendet

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Am Montagmorgen (18.04.2016) wurden bei einem Einbruch bei einem Busunternehmen in der Flensburger Straße in Leck fünf Motorräder und ein Wohnmobil entwendet. Unbekannte Täter drangen zwischen 01:00 und 05:00 Uhr durch ein Fenster in die Büroräume ein und öffneten den Tresor. Sie entwendeten die Schlüssel für die Fahrzeuge.

Die Motorräder – allesamt Harley-Davidson Maschinen – standen in einer separaten Werkstatt. Das Wohnmobil (Ford-Challenger) parkte auf dem Hof.

Ob die Fahrzeuge weggefahren oder abtransportiert wurden, steht nicht fest. Der Gesamtschaden beläuft sich auf knapp 130.000 Euro.

Die Kriminalpolizei in Niebüll bittet um sachdienliche Hinweise unter: 04661- 4011 0

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Viöl: Zeugenaufruf nach Einbrüchen

0.0 00 Viöl (ots) – Am Mittwoch (20.04.16) wurde zwischen 08:30 – und 11:45 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße eingebrochen. Unbekannte Täter hebelten die Terrassentür auf und entwendeten Schmuck und Bargeld. Am Abend gegen 23:30 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Westerende einzubrechen. Dabei löste […]