POL-FL: Leck – Hanfzuchtanlage entdeckt, 21 Pflanzen beschlagnahmt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Leck (ots) – Mittwochabend, 26.03.14, gegen 17:30 Uhr, entdeckten Beamte der Polizeistation Leck im Rahmen eines Einsatzes in der Hauptstraße in Leck eine Cannabisaufzuchtanlage in einem Kellerraum des Gebäudes.

Ermittler der Kriminalpolizei beschlagnahmten insgesamt 21 jeweils 30 cm hohe Hanfpflanzen, die hier offenbar mit hohem technischem Aufwand (Beleuchtungs- und Belüftungssystem) gepflegt wurden. Unter anderem fanden die Beamten weitere Utensilien, wie Dünger, Tagebuch und Thermometer.

Der 31-jährige Mieter wird sich in einem Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Sylt - Belohnung ausgesetzt : Ermittlungen zur Brandstiftung im Hotel Miramar in der Silvesternacht

0.0 00 Sylt (ots) – In der Silvesternacht kam es auf Sylt in der Friedrichstraße im Hotel Miramar – wie bereits berichtet – zu zwei Feuerwehreinsätzen.  In einem Fall war es kurz nach 21 Uhr in einem Konferenzraum im Obergeschoss zu einer Brandentwicklung gekommen und gegen 01 Uhr dann ein […]