POL-FL: Kreis Schleswig-Flensburg – Betrunken und unter Einfluss von Drogen, 25-jähriger Autofahrer versucht vor der Polizei zu flüchten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Kropp (ots) – Am Sonntagabend (16.08.20), gegen 20 Uhr, meldete sich über den Polizeiruf ein Ehepaar, welches zuvor mit dem Fahrrad eine Fahrradtour aus Richtung Kropp kommend, in Richtung Klein Bennebek gemacht hat. In einer Linkskurze kam ihnen ein Pkw so schnell entgegen, dass der Fahrer die Kontrolle über sein Auto verlor und auf den Grünstreifen fuhr. Er konnte das Fahrzeug kurz abfangen, geriet dann allerdings auf den Grünstreifen der Gegenfahrbahn. Die beiden Zeugen mussten von ihren Fahrrädern in eine Böschung springen, nur so ließ sich ein Zusammenstoß mit dem PKW verhindern. Der Autofahrer fuhr in Richtung Kropp davon. Da die Zeugen den Fahrer und das Fahrzeug gut beschreiben konnten, suchten Kropper Polizeibeamte kurz nach dem Vorfall die Halteranschrift des Fahrzeugs auf. Der gesuchte PKW stand vor der Tür, diverse frische Grasanhaftungen konnten an der Unterseite des Fahrzeugs festgestellt werden. Auf Klingeln wurde von einem Familienangehörigen des vermeintlichen Fahrers geöffnet. Als dieser mitbekam, dass die Polizei nach ihm fragte, kletterte er aus einem Dachfenster und sprang hinunter, wobei er sich am Rücken verletzte. Die in der Wohnung des Mannes eingetroffenen Beamten nahmen die Verfolgung auf, einer zu fuß, der andere mit dem Streifenwagen. Nur wenige hundert Meter weiter gelang es den Polizisten den Flüchtenden einzuholen und festzunehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 2,5 Promille. Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln konnten ebenfalls erlangt werden. Ein Strafverfahren gegen den 25-jährigen Mann wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel sowie der Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4683552 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Friedrichstadt - Lok qualmt im Bahnhof - Feuerwehreinsatz

0.0 00 Friedrichstadt (ots) – Heute Vormittag gegen 11.30 Uhr wurde die Bundespolizei über eine brennende Lok auf der Bahnstrecke Hamburg nach Westerland unterrichtet. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und eine Streife der Bundespolizei erreichten unverzüglich den Einsatzort im Bahnhof Friedrichstadt. Die alarmierten Feuerwehren meldeten eine starke Rauchentwicklung jedoch keine offenen […]