POL-FL: Husum: Zeugenaufruf nach Einbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Husum (ots) –

 

Die Kriminalpolizei Husum ermittelt nach zwei Einbrüchen und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich zu melden. 

Am Donnerstagnachmittag (09.12.21) brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße “Am Gallberg” ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die Tat geschah zwischen 13:45 und 15:00 Uhr. Eventuell wurden verdächtige Personen vor dem Haus oder im Treppenhaus gesehen. 

Freitagvormittag (10.12.21) wurde zwischen 09:15 Uhr und 11:15 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Harmsenkoppel eingebrochen. Der Täter drang über ein Fenster ein und entwendete Geld und Schmuck. Es wurde ein ca. 25-jähriger, schlanker Mann, der auf einem Fahrrad schnell vom Tatort wegfuhr, gesehen. Er war dunkel gekleidet. Wer hat diesen Mann gesehen? 

Hinweise bitte unter der Telefonnummer: 04841 – 830 0 an die Kriminalpolizei Husum. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Bredstedt: Nach Unfall wird ein Multivan gesucht

0.0 00 Bredstedt (ots) –   Montag (13.12.21) kam es gegen 12:45 Uhr in der Niebüller Straße in Bredstedt zu einer Verkehrsunfallflucht.  Der Fahrer eines Renault Kangoo fuhr von Bredstedt in Richtung Bordelum. In einer Kurve kam ihm ein dunkelgrauer VW-Mulitvan entgegen, der weit auf der Gegenfahrbahn fuhr. Der Renault […]