POL-FL: Husum: Versuchter Raub – 53-Jähriger schwer verletzt!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) –

Samstagabend (05.02.22) wurde in Husum ein 53-jähriger Mann überfallen, der mit seinem weißen Mercedes Sprinter auf dem Parkplatz “Neue Freiheit” in der Adolf-Brütt-Straße in Husum parkte.

Zwischen 21:30 und 22:00 Uhr klopften zwei unbekannte Männer an das Fahrzeug und baten um Hilfe. Als der Geschädigte die Tür öffnete, wurde er aus dem Wagen gezogen und die Männer schlugen und traten auf ihn ein. Sie verlangten Geld von ihm.

Beide Männer flüchteten anschließend ohne Beute. Aufgrund der Dunkelheit kann der Geschädigte keine Beschreibung von den Tätern geben. Er erlitt bei dem Überfall schwere Kopfverletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat zu Tatzeit verdächtige Personen im Bereich des Parkplatzes gesehen? Wer hat auffällige Beobachtungen gemacht oder etwas gehört? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich zu melden (Tel.: 04841 – 830 0).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Flensburg: Pkw fährt Fußgänger an - Fahrerin gesucht!

0.0 00 Flensburg (ots) – Mittwochmorgen (09.02.22) gegen 07:40 Uhr wurde in Flensburg an der Kreuzung Schleswiger Straße/ Zur Bleiche ein Fußgänger von einem dunklen VW angefahren. Der Mann wollte die Fahrbahn überqueren und wurde von dem abbiegenden Pkw erfasst und leicht verletzt. Die Fahrerin stieg aus und beide unterhielten […]