POL-FL: Husum – Versuchter Einbruch in Aral- Tankstelle, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – In der Nacht von Dienstag, 03.06.14, zu Mittwoch, 04.06.14, zwischen 03:00 und 03:15 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zur Aral-Tankstelle in der Wittendüner Allee in Sankt Peter- Ording.

Die Täter versuchten durch brachiale Gewaltanwendung in die Tankstelle zu gelangen. Es entstand entsprechender Sachschaden.

Nach der Alarmauslösung flüchteten die Täter ohne Stehlgut in unbekannte Richtung.

Polizeibeamter der Polizeistation Sankt Peter- Ording sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841/830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Ausflugsdampfer rammt Anleger in Amrum - Viele Verletzte

0.0 00 (CIS-intern) – Heute vormittag verursachte die “Adler Express”, vermutlich bedingt durch einen Motor schaden, ein schweres Schiffsunglück am Anleger Wittdün auf der Insel Amrum. Das Schiff rammte den Anleger der Hafenanlage. Es ist von zahlreichen Verletzten die Rede, drei der Verletzten sollen sich in Lebensgefahr befinden. Von den […]