POL-FL: Husum – Motorradfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Montagabend, den 15.06.2015, gegen 20:15 Uhr, kam es in der Husumer Straße Am Schuldwald zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 25-jähriger Mototorradfahrer lebensgefährlich verletzte. Der Suzukifahrer fuhr in Richtung Matthias-Claudius-Straße, als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Er wurde von seinem Fahrzeug geschleudert und rutschte anschließend einige Meter auf dem Gehweg entlang, wo er gegen einen Laternenmast stieß und liegenblieb. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um den Schwerverletzten. Der 25-jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Flensburg wurde das Motorrad zwecks Untersuchung durch einen Sachverständigen sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum / Eiderstedt - Einbrüche am Wochenende

0.0 00 Husum (ots) – Montag, 15.06.15, in der Zeit von 00:20 – 03:30 Uhr, verschaffte man sich gewaltsam Zutritt zur Volksschule in der Schobüller Straße in Husum. Das genaue Stehlgut steht noch nicht fest. In Garding drang man am vergangenen Wochenende in die Räumlichkeiten der Touristeninformation am Markt ein […]