POL-FL: Husum: Verkehrsunfall mit Radfahrerin, Beteiligter gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Husum (ots) – Am Montagmorgen (14. Dezember 2020) gegen 09.40 Uhr kam es an der Einmündung Flensburger Chaussee/ Industriestraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Radfahrerin befuhr nach ersten Erkenntnissen die Flensburger Chaussee auf dem linken Radweg stadtauswärts. Ein entgegenkommender hellblauer VW bog in die Industriestraße ab, es kam zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin. Die beiden Beteiligten führten ein kurzes Gespräch und verabschiedeten sich dann voneinander. Die Fahrradfahrerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Die Daten des Fahrzeugführers sind nicht bekannt, deshalb wird dieser gebeten, sich bei der Polizei Husum unter 04841-8300 zu melden. Auch Zeugen oder Personen, die Hinweise zur Identität des Fahrers machen können, werden gebeten sich zu melden. Es soll sich um einen Mann mit gräulichen Haaren im Alter von 50-60 Jahren gehandelt haben. Dieser soll eine Brille getragen haben. Der hellblaue VW soll ein nordfriesisches Kennzeichen haben.

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4791947 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: 24-jähriger Intensivtäter festgenommen

0.0 00 Flensburg (ots) – Am frühen Dienstagmorgen (15.12.20) wurde ein 24-jähriger Flensburger durch Beamte der Bezirkskriminalinspektion Flensburg im Kreis Schleswig-Flensburg festgenommen. Gegen den Mann war auf Antrag der Staatsanwaltschaft Flensburg durch das Amtsgericht Flensburg Haftbefehl wegen Fluchtgefahr erlassen worden. Dem 24-Jährigen wird ein versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl vorgeworfen. Er hatte versucht, […]