POL-FL: Husum – Freitagabend: Bewaffneter Raubüberfall auf Fachmarkt für Tiernahrung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Freitagabend, 28.11.14, gegen 18:55 Uhr, forderte ein maskierter Unbekannter unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld von einer Mitarbeiterin der Filiale einer Fachhandelskette für Tiernahrung und -zubehör in der Dieselstraße in Husum. Der Täter flüchtete im Anschluss mit einer geringen Menge Bargeld.

Mehrere Streifenwagen vom Polizeirevier Husum und benachbarter Polizeidienststellen waren zur Fahndung im Einsatz, konnten bislang aber keinen Tatverdächtigen stellen. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 20-25 Jahre alt, 170 cm groß, schmächtig, sprach Hochdeutsch, trug ein graues Kapuzensweatshirt, eine graue Jogginghose und eine dunkle Kopfbedeckung

Ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes wurde eingeleitet. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04841/830-0 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Niebüll - Zeugen nach Vandalismus gesucht: Motorroller nach Spritztour zerstört

0.0 00 Niebüll (ots) – >>> Pressemitteilung vom Polizeirevier Niebüll <<< Mittwoch, 26.11.2014, kam es in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr zum Diebstahl eines verschlossen am Niebüller Bahnhof abgestellten Motorrollers bbH 45 km/h, Chinaroller, schwarz/rot, Versicherungskennzeichen schwarz. Der Roller wurde am Donnerstagmorgen total zerstört am Kurt-Bachmann-Ring in […]