POL-FL: Husum – Fahndung erfolgreich: Marina K. wohlbehalten ins Ausland verreist

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Die seit Freitagmittag, 28.11.14, 12:00 Uhr, in Husum vermisste 16-jährige Marina K. ist nach jetzigem Stand der Ermittlungen am Wochenende in Begleitung von Angehörigen ins Ausland verreist.

Marina K. hat sich nach mehreren übereinstimmenden Angaben der Familie und aus dem Freundeskreis im Anschluss an die öffentliche Fahndung bei der Familie gemeldet.

Die Hintergründe sind unklar. Hinweise auf strafbare Handlungen liegen nicht vor.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Fahndung eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Wegen Trunkenheit gesucht - Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

0.0 00 Harrislee (ots) – Gestern Abend gegen 23.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Kleintransporter, der aus Dänemark eingereist war. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der Beifahrer mit Haftbefehl gesucht wurde. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Glücklicherweise […]