POL-FL: Husum – Einbruch in Abwesenheit der Eigentümer

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – In der Nacht vom 22.02. auf den 23.02.14, zwischen 22:00 Uhr und 08:30 Uhr, hatte man offenbar versucht, gewaltsam in ein Einfamilienhaus im Neubaugebiet Kronsburg in Husum im Regenpfeiferweg zu gelangen.

Man hat die Terrassentür aus der Verankerung gerissen und ist so in das Haus gelangt. Dieses wurde komplett durchwühlt, wobei das genaue Stehlgut bisher noch nicht feststeht, da die Eigentümer verreist waren.

Auffällig war der Diebstahl eines Tresors der auf einer Sackkarre über einen kleinen Fußweg über den Wendehammer zum Hundesportverein geschafft wurde. Dort wurde er vermutlich in ein bereitgestellten Pkw geladen und abtransportiert.

Beamte von der Polizeistation Friedrichstadt sicherten Spuren und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls ein.

Zeugen und Hinweisgeber, denen etwas aufgefallen ist und speziell zu dem bereitgestellten Pkw etwas mitteilen können, melden sich bitte unter 04841/830-402 bei der Kriminalpolizei in Husum.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Gelting - 21-jähriger mit Schutzengel und 1,64 Promille im Pkw unterwegs

0.0 00 Gelting (SL) (ots) – Am 23.02.14, gegen 02:50 Uhr, kontrollierten Beamte von der Polizeistation Steinbergkirche in Gelting einen 21-jährigen Opelfahrer, der offenbar nicht fahrtüchtig war und zuvor Zeugen aufgefallen war durch seinen auffälligen Fahrstil. Den Zeugen war der Opelfahrer aufgefallen auf der B201 Fahrtrichtung Kappeln durch Schlangenlinien fahren, […]