POL-FL: Husum: Brand eines Reihenendhauses sorgt für hohen Sachschaden

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am späten Mittwochnachmittag (04.12.19) kam es in Husum in der
Straße Osterende zu einem Brand eines Reihenendhauses. Nachbarn bemerkten gegen
17:00 Uhr das Feuer und verständigten die Feuerwehr. Beim Eintreffen der
Rettungskräfte brannte das Obergeschoss bereits in voller Ausdehnung und Flammen
schlugen aus dem Dach. Daher war ein Betreten zwecks Absuche nach einer im
Gebäude vermuteten Person nicht mehr möglich.

Der dort vermutete 39-jährige Hausbesitzer konnte während der Löscharbeiten in
einem angrenzenden Schuppen nahezu unverletzt aufgefunden und in ein Krankenhaus
verbracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brach das Feuer im Schlafzimmer des Hauses
aus. Möglicherweise ist eine brennende Zigarette brandursächlich. Durch das
Feuer und das Löschwasser ist das Gebäude unbewohnbar. Die Feuerwehr konnte das
Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Hausteil verhindern. Es entstand
ein Sachschaden von mindestens 150 000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen des
Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Jan Krüger
Telefon: 0461/484-2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4459324
OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Jörg Jará - der Puppen-Psychologe in Husum

0.0 00 (CIS-intern) – Der Bauchredner Jörg Jará kommt mit seinem Programm „Puppen-Therapie“ in die Theater. Der Puppen-Comedian ist bekannt durch zahlreiche TV-Auftritte und seine über eine Million Mal geschauten Videos bei YouTube. Jörg Jará ist nicht nur ein gefragter Bauchredner sondern unter seinem bürgerlichen Namen Hans Jörg Pütz auch […]