POL-FL: Humtrup (NF) – Kriminalpolizei Niebüll bittet nach Brand in Humptrup um Hinweise

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Humtrup (NF) (ots) – Pressemitteilung der Kriminalpolizei Niebüll

Am 19.01.2015 kam es in Humptrup, Grellsbüller Straße, dortiger Fußballplatz, zu einer Brandstiftung an einem Gerätehäuschen der Gemeinde Humptrup. Gegen 08.00 Uhr wurde von einer noch nicht bekannten Autofahrerin ein Feuer am Dach dieses Gebäudes entdeckt. Diese Autofahrerin hatte kein Handy dabei und bat eine Fußgängerin, die Feuerwehr anzurufen. Anschließend fuhr die Autofahrerin weg. Die Feuerwehr Humptrup konnte das noch kleine Feuer sehr schnell löschen. An dem Dach des Häuschens entstand ein Schaden von ca. 500,- EUR. Die Kriminalpolizei Niebüll fragt, ob jemand in den Morgenstunden des 19.01.2015 im Bereich des Fußballplatzes an der Grellsbüller Straße in Humptrup verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat. Insbesondere bittet die Kriminalpolizei, dass sich die Autofahrerin, die den Brand entdeckte, bei der Kriminalpolizei Niebüll unter der Telefonnummer 04661-40110 meldet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

Altes Heizwerk Bredstedt: Internationaler Zirkusflair in Nordfriesland

0.0 00 (CIS-intern) – Vom 23. bis 25. Januar 2015 sind international bekannte Künstler im Alten Heizwerk in Bredstedt Teil eines großen Varieté-Dinners. Hier kann man eine großartige Varieté-Show in Begleitung eines 3-Gänge-Menüs erleben. Gastgeber wird der Bauchredner und Comedian Jan Mattheis sein. Er selbst führt mit verblüffenden Verbindungen durch […]