POL-FL: Horstedt: Nach Unfall auf der B5 wird eine Autofahrerin gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) –

Mittwoch (09.02.22) hat sich gegen 17:50 Uhr auf der B5 bei Horstedt ein Unfall ereignet. Der Unfallort liegt vor einer scharfen Kurve.

Ein in Richtung Norden fahrender Opel Zafira, der einen defekten Mercedes abschleppte, soll kurz vor der Kurve von einem Pkw überholt worden sein. Beim Einscheren des Wagens bremste der Zafira ab und der Mercedes fuhr trotz Abschleppstange auf den Opel auf.

Die Fahrerin des überholenden Wagens, eine schlanke, etwa 40 Jahre alte Frau hielt kurz an, fuhr aber vor Eintreffen der Polizei weiter. Die Frau und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hattstedt zu melden (Tel.: 04846/2079950 oder Mail: hattstedt.pst@polizei.landsh.de).

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Tarp - Bundespolizisten verhaften zweifach gesuchten Mann; Rauschgift sichergestellt

0.0 00 Tarp (ots) – Sonntagabend kontrollierten Bundespolizisten den grenzüberschreitenden Zug aus Dänemark. Bei der Kontrolle der Reisenden wurde bei einem Mann festgestellt, dass dieser mit zwei Haftbefehlen gesucht wurde. Zwei unterschiedliche Staatsanwaltschaften suchte den 43-jährigen Polen wegen Diebstahl und Erschleichen von Leistungen. Er wurde verhaftet und mit zur Dienststelle […]