POL-FL: Horstedt – Einbrecher wird von Hausbesitzerin überrascht und hinausgeschrien

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Horstedt (ots) – Mittwoch, 09.12.2015, überraschte eine 79jährige Frau einen Einbrecher auf frischer Tat in ihrem Haus. Gegen 22.15 Uhr wollte die Rentnerin zu Bett gehen und hörte ein lautes Knacken im Haus. Daraufhin ging sie in das Erdgeschoss ihres Einfamilienhauses und sah den Schein einer Taschenlampe. Anschließend habe sie laut gerufen und sah jemanden flüchten. Durch die alarmierte Polizei wurden Hebelspuren an einer Wintergartentür festgestellt, durch diese Tür flüchtete der Unbekannte auch wieder und verlor im Garten des Hauses das Diebesgut. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief nicht erfolgreich. Die Kriminalpolizei Husum bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich bei der Polizei unter 04841-8300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Olderupfeld - Einbrecher verzweifeln beim Aufhebeln einer Tür

0.0 00 Olderupfeld (ots) – Am Mittwoch, 09.12.2015, wurde der Polizei ein versuchter Einbruch in einen Resthof in Olderupfeld gemeldet. Die anzeigende Dame hatte über die sozialen Netzwerken von vermehrten Einbrüchen erfahren und auf Nummer sicher gehen. Dabei stellte sie mehrere frische Hebelspuren an dem Haus fest und informierte die […]