BPOL-FL: FL – Gesuchter Dieb im Bahnhof verhaftet

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Flensburg (ots) – Am Freitagabend gegen 18:00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen Mann im Bahnhof Flensburg, nachdem dieser mit dem Zug aus Dänemark gekommen war.

 

Da er keinerlei Ausweisdokumente vorlegen konnte, musste er die Beamten auf die Wache begleiten. Dort konnte ermittelt werden, dass es sich um einen 25-Jährigen handelte, der durch eine Ausländerbehörde zur Aufenthaltsermittlung und durch eine Staatsanwaltschaft mittels Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann war bereits seit 2018 nach gemeinschaftlichen Diebstahls flüchtig und daher festzunehmen. 

Nach richterlicher Vorführung wurde er zum Zwecke der Untersuchungshaft in die JVA eingeliefert. Wegen seiner unerlaubten Einreise ins Bundesgebiet wurde dann noch ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz gegen ihn eingeleitet. 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Jürgen Henningsen
Telefon: 0461 – 3132 105
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Markenbekanntheit schaffen

0.0 00 (Werbung) – Damit Ihre Marke bei möglichst vielen Menschen Bekanntheit erlangt, sind einige wichti ge Schritte zu unternehmen. Markenbekanntheit ist wichtig für Ihren unternehmerischen Erfolg. Es stellt die Grundlage für ihren finanziellen Erfolg dar. Markenbekanntheit zeigt sich anhand vieler unterschiedlicher Aspekte. Vor allem geht es darum, dass Ihre […]