POL-FL: Hattstedt: PKW-Anhänger verliert Rigipsplatte – Fahrer entfernt sich vom Unfallort

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Hattstedt (ots) – Vergangenen Mittwoch (02.06.21) ereignete sich gegen 18:00 Uhr auf der B5 in der Hattstedtermarsch ein Verkehrsunfall, bei dem vermutlich eine Rigipsplatte von einem Anhänger fiel und einen Tesla beschädigte.
Dieser fuhr in Richtung Norden. Von dem Anhänger eines entgegenkommenden dunklen SUV sei eine Art Rigipsplatte gerutscht und in die Fahrzeugfront des Teslas geprallt. Der SUV bremste kurz ab, fuhr dann jedoch weiter Richtung Süden.

Dessen Fahrer sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Hattstedt zu melden (Tel.: 04846-2079950 oder Mail: hattstedt.pst@polizei.landsh.de)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kremperheide - Zug kollidiert mit Pferd auf Bahnübergang

0.0 00 Kremperheide (ots) – Heute Vormittag gegen 10.45 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über die Kollision eines Zuges mit einem Pferd informiert. Die Bahnstrecke Westerland – Hamburg wurde zwischen Itzehoe und Glückstadt gesperrt und eine Streife entsandt.   Nach Eintreffen der Streife in Kremperheide (Kreis Steinburg) wurde festgestellt, […]