POL-FL: Gefährliches Überholmanöver auf der B 200, Polizei sucht Zeugen!

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Viöl (ots) – Ein 61-jähriger Landwirt befuhr vor zwei Wochen, am Freitagabend (09.10.20), gegen 20.11 Uhr, mit dem Traktor (40km/h) die B200 aus Richtung Viöl kommend in Fahrtrichtung Husum. Auf Höhe der Unfallstelle überholt ein in gleiche Richtung fahrender 59-jähriger Busfahrer mit einem Linienbus den vor ihm fahrenden Traktor. Während des Überholvorgangs wurde der Bus durch ein dunkles Coupé ebenfalls linksseitig überholt. Um einen Zusammenstoß mit dem überholenden PKW zu vermeiden, zog der Busfahrer nach rechts rüber und kollidierte mit dem Traktor. Der Autofahrer/die Autofahrerin entfernte sich ohne weitere Reaktion vom Unfallort. Es entstand Sach- jedoch kein Personenschaden.

Die Polizeistation in Viöl hat die Ermittlungen dieser Verkehrsunfallflucht übernommen und bittet weitere Zeugen oder Hinweisgeber zu dem verursachenden Fahrzeug um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 04843-2044990 oder per e-mail: Vioel.PST@polizei.landsh.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Sandra Otte Telefon: 0461 / 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4742717 OTS: Polizeidirektion Flensburg

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Langenhorn - Bundespolizisten stoppen betrunkenen Rollerfahrer (2,73 Prom.)

0.0 00 Langenhorn (ots) – Gestern Abend gegen 18.45 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung von einem Verkehrsteilnehmer in Langenhorn angesprochen und auf einen nach Alkohol riechenden Rollerfahrer hingewiesen. Dieser hatte zuvor in einem Einkaufszentrum eine Palette Bier gekauft.   In diesem Moment fuhr der besagte Motorroller an der Streife vorbei und […]