BPOL-FL: Unterschlagener PKW, Fahrer kein Führerschein, gestohlene Baumaschinen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen

Braderup (ots) – Gestern Abend gegen 17.45 Uhr kontrollierte eine
Streife der Bundespolizei einen Ford Focus in der Ortschaft Braderup
(Kreis Nordfriesland) Der Fahrer konnte sich nicht ausweisen, auch
ein Führerschein wurde nicht vorgelegt.

 

Die Beamten ermittelten, dass der türkische Fahrer keine
Fahrerlaubnis besaß und somit eine Straftat begangen hatte. Auch der
Ford, als Mietwagen, war unterschlagen. Der Türke war nicht Anmieter
des Fahrzeugs und der PKW wurde nach Rücksprache mit der
Autovermietung sichergestellt. 

Auf der Rückbank und im Kofferraum entdeckten die Beamten
originalverpackte Baumaschinen und einen Werkzeugkoffer. Die
Bundespolizisten konnten ermitteln, dass ein Akkutrennschleifer und
ein Rohrreinigungsgerät aus Diebstählen stammten und zur
Sicherstellung ausgeschrieben waren. 

Dem 38-jährigen Türken wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss
mit Strafverfahren wegen Unterschlagung, Fahren ohne Fahrerlaubnis
und ggf. Hehlerei rechnen. 

 

Rückfragen bitte an: 

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 – 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste 

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.