POL-FL: Friedrichstadt, Katharinenheerd – Zeugenaufruf nach mehreren Einbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Friedrichstadt, Katharinenheerd (ots) – Einen versuchten Einbruch nahmen die Polizeibeamten am Montag (12.09.2016) in der Schmiedestraße in Friedrichstadt auf. Hierbei versuchten Unbekannte am Montag mehrfach gewaltsam in ein Einfamilienhaus zu gelangen. Durch Geräusche wurde eine Bewohnerin gegen 02.00 Uhr wach und schaltete das Licht an. Hierdurch wurden die Täter vermutlich gestört und entkamen unerkannt. Es entstand entsprechender Sachschaden.

Einen hohen Bargeldbetrag erlangten Einbrecher in der Zeit vom 04.09.2016 bis 12.09.2016. Sie kamen unbemerkt in ein Haus im Stolthusener Weg in Katharinenheerd und entwendeten Geldbörsen samt Inhalt.

Die Kriminalpolizei Husum bittet Zeugen und Hinweisgeber sich an die Polizei unter 04841-8300 zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Serie von Einbrüchen und Einschleichdiebstählen aufgeklärt

0.0 00 Husum (ots) – Am Montag (12.09.16) wurde ein 39- jähriger erwerbsloser Husumer, gegen den ein Haftbefehl bestand, durch Beamte der Kriminalpolizeistelle Husum in seiner Wohnung festgenommen. Dem mehrfach einschlägig vorbestraften Mann, der bereits zu Bewährungsstrafen verurteilt wurde, werden mehrere Einschleichdiebstähle in Wohnungen und Einbruchdiebstähle in Wohnungen sowie Geschäfte […]