POL-FL: Flensburg: “Spanner” festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Flensburg (ots) – Am Montagmorgen (09. November 2020) gegen 06.10 Uhr meldete eine Flensburgerin einen fremden Mann, der sich an den Fenstern zu ihrer Wohnung in der Kanzleistraße aufgehalten haben soll.

 

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen dort auf einen 32-Jährigen aus dem Kreis Schleswig-Flensburg, auf den die Beschreibung passte. Nach ersten Erkenntnissen spähte der Mann durch die Wohnungsfenster und fertigte Bildaufnahmen mit einem Smartphone. Das Mobiltelefon, Betäubungsmittel und andere Beweismittel wurden sichergestellt. Der 32-jährige Mann muss sich nun wegen des wiederholten Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und zum zweiten Mal wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen verantworten. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Anna Rehfeldt Telefon: 0461 / 484 2009 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4757251 OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Online eine Yacht chartern – wie geht das eigentlich genau?

0.0 00 (Werbung) –  Yachtcharter Reisen sind heute mehr als beliebt. Derzeit gibt es eine Reihe an Angeboten und Veranstaltern, bei denen man einfach und in wenigen Schritten die eigene Yacht chartern kann. Wer Dahingehend noch keine eigenen Erfahrungen gemacht hat oder generell erst einmal die besten Leistungen beanspruchen möchte […]