POL-FL: Drei Einbrüche und ein Versuch in Viöl – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Viöl (ots) – In der Nacht von Montag (27.05.19) auf Dienstag
(28.05.19) waren Einbrecher in Viöl aktiv. Im Mühlengrund wurde in
ein Reisebüro eingebrochen. Durch das gewaltsame Öffnen einer
Nebeneingangstür gelangten die Täter in die Büroräume und entwendeten
eine geringe Menge Bargeld. Außerdem versuchten sie im Mühlengrund in
ein Versicherungsbüro, ebenfalls durch eine Seitentür, einzubrechen.
Dies gelang ihnen aber nicht. In der Straße Westermarkt wurde zweimal
eingebrochen. Durch das Aufhebeln der Eingangstür gelangten die
unbekannten Täter in den Verkaufsraum eines Blumenladens und durch
das Aufhebeln einer Seiteneingangstür in ein Bekleidungsgeschäft. In
beiden Objekten fanden die Einbrecher geringe Mengen Bargeld und
entkamen unerkannt.

 

Die Kriminalpolizei in Husum hat die Ermittlungen übernommen. Wer
hat in der Tatnacht auffällige Personen oder Fahrzeuge in Viöl
beobachtet? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der
Rufnummer 04841-830 zu melden. 

 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

20 Jahre Multimar Wattforum in Tönning

0.0 00 (CIS-intern) – Große Glasfassaden, dreieckiger Grundriss, klare Kanten, schräges Dach – passt so ein moderner Gebäudekomplex vor die Kulisse des historischen Tönninger Hafens und des idyllischen Eiderufers? Als Ende der 1990er Jahre das „Zentrum für Wattenmeer-Monitoring und -Information in Tönning“ – so stand es auf dem Bauschild – […]
Foto: Schröder/LKN.SH