POL-FL: Bredstedt und Umland – Einbrüche in Kindergärten

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bredstedt und Umland (ots) – Am vergangenen Wochenende, zwischen dem 21.- und 23.08.2015, kam es zu mehreren Einbrüchen in Bredstedter Kindergärten und Kindergärten im näheren Umkreis.

Bei den Objekten in Bredstedt, sowohl in der Kock- als auch beim Kindergarten in der Westerstraße wurden Terrassentüren aufgehebelt, um sich Zugang zu verschaffen. Die Täter stahlen Werkzeug und Bargeld.

In der gleichen Zeit verschaffte man sich widerrechtlich Zugang zum Kindergarten in Struckum, im Osterweg, dort wurde ebenfalls ein kleinerer Geldbetrag entwendet.

In den Kindergarten in Bordelum, in der Dorfstraße, verschafften sich die Täter Zugang über ein Fenster, zum Stehlgut liegen noch keine Angaben vor.

Spuren wurden gesichert und Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen oder Hinweisgeber, die zur relevanten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben sich bei der Kripo in Niebüll unter 04661-4011-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Mandy Lorenzen Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Wieder vermehrt Feststellungen von Flüchtlingen im Bereich Flensburg am Wochenende

0.0 00 Flensburg (ots) – Die Bundespolizei stellte am vergangenen Wochenende wieder vermehrt Flüchtlinge im Bereich des Flensburger Bahnhofs fest. So wurden von Freitag bis Montagmorgen 165 unerlaubt eingereiste oder unerlaubt aufhältige Personen angetroffen. Der Großteil reiste mit dem Zug von Hamburg nach Flensburg. Bei den Personen handelte es sich […]