POL-FL: Bordelum (NF)- Altes Bauernhaus abgebrannt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bordelum (ots) – Donnerstagnacht, 06.03.14, gegen 03:10 Uhr, kam es zum Brand in einem alten Bauernhaus in Büttjebüll Bordelum. Dieses brannte in voller Ausdehnung.

Die eingesetzten Beamten der Polizeistation Bredstedt konnten schnell klären, dass sich keine Personen mehr in dem Bauernhaus aufhielten.

Der dort lebende junge Mann war verreist.

Die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren Bordelum wurden durch die Wehr Bredstedt unterstützt und konnten ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern.

Zur Brandursache können zurzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Niebüll hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Markus Langenkämper Telefon: 0461/484-2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

13. windcommunity treffen in Husum - Konstruktiv am neuen EEG arbeiten

0.0 00 (CIS-intern) – Steht Schleswig-Holsteins Windbranche gut da, weil seit der Ausweitung der Windkraft-Eignungsgebiete bereits 400 neue Windkraftanlagen eine Genehmigung erhalten haben – oder schlecht, weil die geplanten Vergütungskürzungen die windstarken Standorte besonders hart treffen? Die geplanten Änderungen am Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) werden beim 13. windcommunity treffen diskutiert und eingeordnet. […]