Digitale Wirtschaft soll bei EU-Wiederaufbau gestärkt werden

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-news) – Die digitale Wirtschaft soll der europäischen Wirtschaft wieder auf die Sprünge helfen. Die Meinungen des EU-Kommissionsvizepräsidenten Maros Sefkovic, des EU-Chefvertreters des chinesischen Konzerns Huawei, Abraham Liu, der Vizepräsidentin der europäischen Investitionsbank (EIB), Emma Navarro, und der Europaabgeordnete Eva Kaili waren hier bei ihrem Treffen Anfang Mai auf einer Wellenlänge. Europa soll grüner, gefestigter und digitaler werde. Dies sind gute Voraussetzungen für einen Neustart, nach dem monatelangen Lockdown, der die europäische Wirtschaft in die Knie gezwungen hatte. Digital ist sehr aktuell. Sefcovic setzt insbesondere darauf, dass der Wiederaufbaufonds in innovative Branchen investiert werden soll. Das Geld solle nicht in veraltete Technologien und Projekte fließen, so sagt der für Zukunftsforschung zuständige EU-Kommissar. Es wird ebenso stark auf digitale Zusammenarbeit gesetzt, um Länder und ihre Wissenschaftler zu verbinden und so dem Coronavirus Herr zu werden. Ohne Digitalisierung bleibt jeder auf sich allein gestellt und der Datenaustausch ist extrem erschwert, was die Suche nach der rettenden Impfung in die Länge ziehen würde. Aber nicht nur beim Kampf gegen das verhasste Virus sollen die Länder gemeinsam an einem digitalen Strang ziehen. Auch andere Branchen des digitalen Markts sollen weiterhin gefördert werden.

So hat Deutschland eine neue Regulierung für das Online-Spiel, auch I-Gaming genannt, eingeführt. Diese wichtige Sparte der digitalen Wirtschaft könnte viel dazu beitragen, um die Krise wieder unbeschadet hinter Deutschland zu bringen. Mit den neuen, weniger restriktiven Regulierungen für das Online-Spiel hat Deutschland einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung getan. Die Welt der Online-Casinos hat sich schneller als die meisten anderen Branchen von der analogen auf die digitale Realität eingestellt und erfreut sich großer Beliebtheit. Das beste Deutsche online casino zu finden wird ein Vergnügen für viele Deutsche darstellen und der Wirtschaft unter die Arme greifen. Bereits seit Anfang des Jahres 2020 haben viele Branchen die digitale Welt ganz neu für sich entdeckt und dort zaghaft ihre ersten Schritte getan. Für viele ist der Weg noch weit. Das kann vom Online-Spiel nicht behauptet werden. Hier ist man seit Jahren für die ganze Bandbreite der Digitalisierung vorbereitet und hat lediglich auf die neue Regelung in Deutschland gewartet, um das volle Potential auszuschöpfen. In vielen europäischen Ländern, wo das Spiel im Online-Casino gestattet ist, trägt der Umsatz des I-Gamings einen wichtigen Teil zur digitalen Wirtschaft bei. Länder wie England oder Dänemark können bereits auf die hervorragenden Einnahmen setzen, die das digitale Spiel mit sich bringt.

Merkel und Macron schlagen einen Wiederaufbaufonds von über 500 Milliarden Euro vor

Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron schlagen einen recovery fund vor, der die von der Corona-Krise am meisten geschädigten Länder besonders unterstützen soll. Etwa 500 Milliarden Euro an gemeinsamen Anleihen sollen von den 27 EU-Staaten aufgenommen werden. Es sollen gemeinsame Schulden sein, die nicht nur auf den südlichen Ländern, die momentan am bedürftigsten sind, lasten. Europa müsse zusammenhalten, so meinen Merkel und Macron einstimmig, um gemeinsam gestärkt aus dieser Krisensituation hervorzugehen. “Der Nationalstaat alleine hat keine Zukunft”, so Kanzlerin Merkel. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen stimmte den Aussagen zu und erklärte sich einverstanden, mit den deutsch-französischen Plänen und bezeichnete diese als konstruktiv. 

Schon stark verschuldete und nun vom Coronavirus gebeutelte Länder wie Spanien, Italien und Frankreich könnten durch weiter Verschuldung größte Schwierigkeiten haben, die Pandemie zu überstehen. Auch EU-Ratspräsident Charles Michel sprach von einem Schritt in die richtige Richtung und rief alle europäischen Staaten dazu auf, Kompromissbereitschaft zu zeigen. Der wirtschaftliche Aufschwung soll für alle europäischen Staaten schnell konkret werden und dank eines gemeinsamen Wiederaufbauprogramms auch schnell in die Tat umgesetzt werden.

Foto: von Chefchen auf Pixabay

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL - Männer am Gleis - Rauschgift und Messer sichergestellt

5.0 01 Flensburg (ots) – Gestern Abend gegen 20.00 Uhr wurde die Leitstelle der Bundespolizei von einem Spaziergänger auf mehrere Jugendliche aufmerksam gemacht, die sich an den Bahngleisen am Flensburger Bahnhof aufhalten und dort mit Messern hantieren sollen. Es wurden drei Streifenwagenbesatzungen entsandt. Die Bundespolizisten stellten dort drei Männer im […]