BPOL-FL: Tarp/Harrislee – Gesuchte Männer verhaftet; Schlagstock und Rauschgift sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Tarp/Harrislee (ots) –

Freitagnachmittag kontrollierten Bundespolizisten die Reisenden im grenzüberschreitenden Zug aus Dänemark. Auf Höhe Tarp stellten die Beamten bei der Kontrolle eines Mannes fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn wegen gefährlicher Körperverletzung Er hatte sich dem Strafantritt nicht gestellt und war untergetaucht.

Der 40-Jährige wurde verhaftet. Bei der Durchsuchung fanden die Bundespolizisten dann noch einen Teleskopschlagstock und 1,4 Gramm Haschisch.

Die Waffe und das Rauschgift wurden sichergestellt. Er wurde nach Anzeigenerstattung in die JVA eingeliefert.

Sonntagnachmittag wurde bei der Kontrolle eines litauischen Fahrzeugs, welches zuvor aus Dänemark eingereist war, eine Fahndungsnotierung bei dem Beifahrer festgestellt. Der 22-jährige Litauer wurde mit Haftbefehl wegen Diebstahl gesucht.

Er konnte nach seiner Verhaftung jedoch die festgelegte Geldstrafe begleichen und somit blieb ihm ein Gefängnisaufenthalt erspart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461 / 31 32 – 1010
Mobil: 0160/89 46 178
Fax: 030/2045612243
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Tankstellenraub am Freitagabend mit anschließender Festnahme

0.0 00 Viöl (ots) – Am Freitagabend (12.11.21), um 21.56 Uhr, betraten zwei teilmaskierte Männer eine Tankstelle an der B5 in Viöl und bedrohten die hinter dem Tresen stehenden Mitarbeiterinnen mit einem Messer und einer Glasflasche und forderten die Herausgabe von Bargeld. Eine der Mitarbeiterinnen öffnete die Ladenkasse, woraufhin einer […]