BPOL-FL: Handtasche im Zug vergessen – Bundespolizei hilft

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Freitagnachmittag meldete eine Frau den Verlust ihrer Handtasche. Sie war mit dem Zug in Husum angekommen und hatte offensichtlich ihre Handtasche darin vergessen.

Hier konnte die Bundespolizei ihr aber helfen. Die Leitstelle der Flensburger Bundespolizei konnte den Zugchef in dem besagten Zug erreichen, der bereits in Richtung Westerland weitergefahren war. Und tatsächlich wurde die Tasche mit Bargeld, Ausweis und Schlüssel auch gefunden.

Ein Rücktransport wurde durch die Bundespolizei ebenfalls organisiert, so dass die Frau glücklich ihre Handtasche wieder in Empfang nehmen konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Schleusung von 11 Syrern - Vier Männer im Kofferraum

0.0 00 Schuby BAB 7 (ots) – Heute Morgen gegen 07.30 Uhr stellte eine Streife der Bundespolizei einen Opel Vivaro mit verdunkelten Scheiben fest, der Richtung Norden unterwegs war. Bei der Kontrolle an der Autobahnausfahrt Schuby stellten die Beamten insgesamt 11 Männer und zwei Frauen fest. Der Fahrer wies sich […]