BPOL-FL: Bundespolizei stellt Bootsanhänger und Aufsitzmäher sicher

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Handewitt (ots) – Heute Morgen gegen 03.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden polnischen Kleintransporter auf der Autobahn. Der Fahrer, ein 47-jähriger Pole, hatte einen Bootstrailer und einen Aufsitzrasenmäher im Laderaum. Auf Befragen nach der Herkunft der Gegenstände, entgegnete dieser, er hätte diese in Dänemark für insgesamt 5200 dänische Kronen gekauft.

Die Überprüfung bei den dänischen Behörden ergab jedoch, dass der angebliche Verkäufer nicht der rechtmäßige Eigentümer war. Der Bootstrailer und der Rasenmäher wurden präventiv sichergestellt. Die Ermittlungen zur Herkunft dauern an.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Bundespolizei stellt keine strafbaren Handlungen am Bahnübergang fest

0.0 00 Klanxbüll (ots) – Aufgrund der Berichterstattung über ein mögliches Fehlverhalten von Lokführern des DB “SyltShuttle” am Bahnübergang in Klanxbüll, hat sich auch die Flensburger Bundespolizei umfassend mit diesem Sachverhalt beschäftigt. Da in dem Pressebericht auch von einer Gefährdung von Schulkindern die Rede war, wurde bereits am letzten Donnerstag […]