BPOL-FL: Böglum – Däne ohne Führerschein Weiterfahrt untersagt

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Böglum/Ellhöft (ots) – Gestern Vormittag gegen 11.15 Uhr wurde im Rahmen der Grenzkontrollen in Böglum/Ellhöft ein Ford Fiesta kontrolliert, der aus Däneamrk einreiste. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Bundespolizisten fest, dass der 47-jährige Däne nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Streife der Polizeistation Leck hinzugerufen.

Der 47-Jährige muss mit einem Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis rechnen. Die Abholung des Fahrzeugs erfolgte durch ein Familienmitglied.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50066/4584855 OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: FL/Ellund - Zwei Verhaftungen, Rauschgift in Unterhose

0.0 00 Flensburg/Ellund (ots) – Freitagabend stellten Bundespolizisten im Rahmen der Grenzkontrollen einen jungen Mann in einem aus Dänemark einreisenden Fahrzeug fest, der zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Staatsanwaltschaft suchte ihn mit Haftbefehl wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.   Der 29-jährige wurde verhaftet und ihm auf der Dienststelle der Haftbefehl eröffnet. […]