BPOL-FL: Autokennzeichen für anderes Auto benutzt: Anzeige

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Bramstedtlund (ots) – Gestern Abend gegen 19.30 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der Grenzstraße auf Höhe Bramstedtlund (Kreis Nordfriesland) einen VW Golf mit deutschen Kennzeichen.

Auf Verlagen konnte der Fahrer weder Führerschein noch Fahrzeugschein vorlegen. Die Überprüfung im Fahndungssystem ergab, dass das Autokennzeichen für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war. Der Fahrer gab auf Vorhalt auch zu, das Autokennzeichen missbräuchlich genutzt zu haben.

Dem 25-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt mit diesem PKW untersagt, die Kennzeichen wurden abmontiert.

Er muss sich nun wegen Kennzeichenmissbrauch und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungesetz verantworten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 – 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Kontrollen am Bahnhof - 25 Personenüberprüfungen

0.0 00 Flensburg (ots) – Am Wochenende hat die Bundespolizei bei Kontrollen in Zügen und Fernbussen am Flensburger Bahnhof insgesamt 25 Identitätsfeststellungen durchführen müssen. Die Personen waren ausweislos bzw. mit nicht ausreichenden Dokumenten für den Aufenthalt im Bundesgebiet angetroffen worden. Sie wurden überwiegend in Zügen aus Dänemark angetroffen. Nach erkennungsdienstlicher […]