Aktionsnachmittag zur Fotografie im Nissenhaus Husum

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(CIS-intern) – Am Samstag, dem 19. Oktober 2013, lädt das Museum letztmalig zu einer öffentlichen Führung durch die Ausstellung „Von Storm zur Republik. Husum in der Fotografie zwischen 1850 und 1920“ von 14.00 – 15.00 Uhr ein. Die Historikerin Bettina Görke führt durch die Sonderausstellung, die in mehreren Ausstellungskojen anhand historischer Fotografien die Stadtgeschichte Husums lebendig werden lässt.

Junge Besucher können zudem von 14.00 – 16.00 Uhr für eigene Visitenkartenporträts Modell stehen und an einem Suchspiel durch die Ausstellung teilnehmen. Der Stadtarchivar Holger Borzikowsky wird in einem Vortrag von 15.30 – 16.30 Uhr zu den Husumer Fotografenateliers sprechen, deren vielfältige Arbeiten schließlich das Fundament der Ausstellung bilden.

Dazu gibt er einen Einblick in den aktuellen Stand seiner Forschung , die nicht nur neues Licht auf die in Husum ansässigen Fotografen der Zeit wirft, sonder n auch die rasante Entwicklung d es damals noch jungen Handwerks verdeutlicht.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei (zusätzl. Führungsgebühr 3,00 Euro/ p. P.

PM und Foto: Museumsverbund Nordfriesland
NordseeMuseum Husum. Nissenhaus
Herzog – Adolf – Straße 25
25813 Husum

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

Heizt das Shamrock in Husum ein: Cliff Miller

0.0 00 (CIS-intern) – Die Stammgäste des Husumer Shamrock kennen Cliff Miller, aber hier genannten Cliff Miller neuen Gästen lecker zu machen, fällt ganz schön schwer. Steht doch kaum etwas über den guten Mann im Internet. Komisch. Ist einfach super der Gute und gehört wohl auch in jede Irish-Pub Kneipe […]