Dikanda – lebendige Folklore im Speicher Husum

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Freude am Singen und Spielen, Leidenschaft, Spontaneität und jede Menge Energie: dafür steht DIKANDA. Sie haben einen neuen, sehr lebendigen Folklorestil geschaffen mit selbst komponierten Texten und Melodien aus Mazedonien, von Zigeunern, Juden, Ukrainern, Polen, Russen, Griechen, Bulgaren sowie von Arabern und Türken.

Dabei geht es DIKANDA nicht um den x-ten Aufguss traditioneller Standards oder irgendwelchen ethnischen Klängen, sondern um die Suche nach eigenen Tönen, die aus der Kraft der Volksmusik schöpfen. Den Kopf der Gruppe bildet ANIA WITCZAK (Akkordeon, Gesang) unterstützt von KASIA DZIUBAK (Geige, Gesang), der neuen Sängerin KASIA BOGUSZ, PIOTR REJDAK (Gitarre), GRZEGORZ KOLBRECKI (Kontrabass) und DANIEL KACZMARCZYK (Perkussion).

Foto: Presse Dikanda

Dikanda spielten neben zahlreichen Clubkonzerten u.a. sehr erfolgreich beim Montreux Jazz Festival, beim Tanz- und Folkfestival Rudolstadt und auf dem Fusion-Festival. Im März 2013 erscheint das lang erwartete neue Album mit vielen neuen Songs.

Samstag 9. Februar 2013 – 20.30 Uhr
Speicher Husum

Eintritt: 12 Euro


Weitere Infos im Unternehmensprofil