Tipps für eine gesunde Büroausstattung

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

(Werbung) – Die Büroausstattung wurde über viele Jahre hindurch bloß als Zweckmittel zur Leistungserfüllung gesehen. Mittlerweile erkennen immer mehr Manager, dass eine gesunde Büroausstattung (unter dem Aspekt, dass die Büromöbel nach ergonomischen Prinzipien ausgewählt werden) zu einer Produktivitätssteigerung der Mitarbeiter führt. Das haben zahlreiche wissenschaftliche Studien bewiesen. Nachdem ein Chef selbstverständlich an einer höheren Produktivität seiner Mitarbeiter interessiert ist, wird man auch einer Investition in eine neue Büroausstattung nicht abgeneigt sein. Zu einem gesunden Arbeitsumfeld zählt aber auch, dass sich die Mitarbeiter wohlfühlen. Wenn die Mitarbeiter zum Beispiel eine schöne Aussicht aus dem Bürofenster haben, dann trägt dies auch zu einer positiv inspirierten Arbeitsumgebung bei.

Foto: von MagicDesk auf Pixabay

Die Büroausstattung als Produktionsfaktor

Das gesunde Arbeitsumfeld bestätigt sich aus einer Reihe von Komponenten. Immerhin verbringt der Mitarbeiter im Schnitt doch gute acht Stunden in einem Betrieb. Wenn Sie sich um ein gesundes Arbeitsumfeld als Manager eines Betriebes bemühen, werden Sie auch mit weniger Krankenständen zu kämpfen haben. Zusätzlich belohnt das bessere Arbeitsumfeld Sie mit einer höheren Produktivität der Mitarbeiter. Außerdem wird sich vermutlich sehr rasch ein höherer Umsatz pro Mitarbeiter durchsetzen können. Die Anschaffung der Büroausstattung sollte aber bestimmten Kriterien folgen. Bei der Beachtung bzw. Reihenfolge der einzelnen Parameter müssen Sie mit viel Bedacht vorgehen. Es ist nicht generell jedes Kriterium auf Punkt und Beistrich einzuhalten. Auf die wichtigsten Fragen wollen wir im nächsten Unterkapitel eingehen.

Kriterien für die Auswahl der Büroausstattung

Zum einen sollten Sie sich die Beschaffenheit der angeschafften Büroausstattung näher ansehen. Ein weiteres Kriterium ist die Bauweise. Wir haben einleitend bereits auf die ergonomische Bauart der Büroausstattung verwiesen. In diesem Zusammenhang ist wohl ein ergonomischer Bürostuhl ein wichtiges Element in einem Büro. Immer mehr Mitarbeiter verlangen nach einer solchen Büroausstattung, weil diese nachweislich die besten Vorteile für Ihren Bewegungsapparat bieten können. Der ergonomische Bürostuhl beugt Bandscheibenvorfälle vor. Wenn Sie bereits einen solchen erlitten haben, dann müssen Sie ohnedies auf diese Wahl vertrauen. Sie ist aus Sicht vieler Experten alternativlos. Aber auch bei allen anderen Arten von Wirbelsäulenverletzungen können ergonomische Bürostühle ihre Vorteile voll ausschöpfen. Ein weiteres Kriterium ist das Material der Büroausstattung. Holz gilt als natürliches Material aus verschiedenen Überlegungen heraus als bevorzugtes Material.

Nächster Beitrag

Pfeifen & Saiten - Solo-Konzert in Ostenfeld

5.0 01 (CIS-intern) –  Am Sonnabend, dem 11.9.2021 spielt Eckhart Kuper aus Hannover in der St. Pe­tri-Kirche in Ostenfeld (NF) ein Solokonzert mit Werken von J.S. Bach, François Coupe­rin u.a. für Orgel und Cembalo. Auf dem Cembalo gespielt erklingt von Johann Sebastian Bach (1685–1750) die Partita VI in e-moll (1731). […]