POL-FL: Wyk auf Föhr – Opferstöcke aufgebrochen, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Wyk auf Föhr (NF) (ots) –

Mittwochmorgen, 18.06.14, gegen 08:00 Uhr, stellte man in der Sankt Nicolai Kirche im Rebbelstieg in Wyk auf Föhr fest, dass Unbekannte die Opferstöcke aufgebrochen und mehrere hundert Euro Bargeld entwendet hatten. Einen Opferstock riss man komplett aus der Verankerung.

In der Zeit von Dienstagmorgen, 17.06., 07:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 18.06.14, 08:00 Uhr verschaffte man sich hier gewaltsam Zugriff. Zur Nacht war die Kirche verschlossen.

Beamte der Polizeistation Wyk auf Föhr leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Falls des Diebstahls ein und sicherten Spuren.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeistation Wyk auf Föhr unter 04681/580470.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Vorfahrtsmißachtung: 18-, und 20-jährige Beifahrerinnen bei Unfall im Kreuzungsbereich verletzt

0.0 00 Husum (ots) – Mittwochabend, 18.06.14, gegen 19:45 Uhr, übersah ein 21-jähriger VW-Fahrer mit seinem UP an der Kreuzung Wilhelmstraße / Simonsberger Straße in Husum eine vorfahrtberechtigte 20-jährige VW-Fahrerin mit ihrem Polo. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die Front des UP leicht eingedrückt wurde. Auch die Beifahrerseite […]