POL-FL: Sylt – Westerland: Handtaschenraub auf dem Rathausvorplatz

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Westerland (ots) – Montagabend, 10.11.14, gegen 19:00 Uhr, entriss man einer 56-jährigen Passantin auf dem Vorplatz des Rathauses in Westerland eine Handtasche.

Zwei Unbekannte kamen auf das Ehepaar zu, griffen im Vorbeigehen überraschend nach der Handtasche der Frau, entrissen diese und flüchteten zu Fuß.

Seither fehlt diese schwarze Tasche mitsamt Geldbörse, einer geringen Menge Bargeld, persönlicher Dokumente, Schlüsselbund und Handy.

Die 56-jährige erlitt einen entsprechenden Schock und war bei Anzeigenaufnahme am Tatort sichtlich mitgenommen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Männlich, zirka 180 cm groß, zirka 20 Jahre alt, einer trug eine schlammfarbene Jacke, der andere eine schwarze Kopfbedeckung

Beamte vom Polizeirevier Sylt nahmen sofort die Fahndung auf, konnten bislang aber keinen Tatverdächtigen stellen. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes ein.

Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04651/7047-0 bei der Kriminalpolizei in Westerland auf Sylt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Matthias Glamann Telefon: 0461/484-2010 Fax: 0431/9886442010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Russe mit gefälschtem Führerschein kontrolliert

0.0 00 Handewitt (ots) – Heute Morgen gegen 02.15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei auf der Autobahn einen aus Dänemark kommenden PKW. Der Fahrer legte einen russischen Führerschein vor. Die Beamten hatten jedoch Zweifel an der Echtheit des Dokumentes und stellten fest, dass es sich um eine Fälschung handelte. […]