POL-FL: Sprakebüll (NF) – Zeugen nach Unfallflucht mit Leichtverletztem gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Sprakebüll (NF) (ots) – Am Samstag, 06.02.2016, kam es auf der L300 im Bereich Sprakebüll zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Gegen 19.05 Uhr befuhr ein Fahrer die L 300 in Richtung Leck, als ihm in einer leichten Linkskurve ein Pkw entgegen kam.

Nach Angaben des Geschädigten geriet das entgegenkommende Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, so dass er ausweichen musste und in den Graben fuhr. Hierbei wurde er leicht verletzt, an seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 6.000 EUR.

Bei dem geflüchteten Fahrzeug soll es sich um einen dunklen Pkw mit Schleswig-Kennzeichen gehandelt haben.

Die Polizeistation Leck sucht nun nach Unfallzeugen oder Hinweisgeber, die sachdienliche Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizei unter 04662-891260.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Franziska Jurga Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum: Wasserschutzpolizei verhindert Trunkenheitsfahrt

0.0 00 Flensburg (ots) – Bei der Kontrolle eines Baggerschiffes im Husumer Hafen am Morgen des vergangenen Freitags (05.05.) wurden die Beamten der dortigen Wasserschutzpolizei doch etwas stutzig. War doch bei dem Kapitän des Schiffes deutlicher Atemalkoholgeruch wahrzunehmen. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Daraufhin wurde […]