POL-FL: Schafflund/Hörup – Schwerer Verkehrsunfall auf der B199

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schafflund/Hörup (ots) – Am heutigen Nachmittag (11.01.2016) ereignete sich gegen 13:20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen auf der B199 zwischen Schafflund und Hörup, wobei eine Person noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen erlag.

Ein aus Richtung Flensburg kommendes Fahrzeug kollidierte aus bisher noch ungeklärter Ursache mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, woraufhin beide Pkw von der Fahrbahn abkamen und im Graben landeten, wo einer der Pkw sofort Feuer fing. Beide Fahrzeuge waren mit je einer Person besetzt. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, die Person aus dem unfallverursachenden Fahrzeug verstarb infolge ihrer schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle.

Die Ermittlungen vor Ort sind noch nicht abgeschlossen, ein Sachverständiger wurde diesbezüglich hinzugezogen.

Eine Absperrung des Unfallortes wurde vorgenommen, eine Umleitung eingerichtet. Diese Maßnahmen dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Pressestelle Norderhofenden 1 24937 Flensburg Birger Jansen Telefon: 0461 – 484 2010 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Nächster Beitrag

POL-FL: Husum - Einbrüche im Stadtgebiet, Pkw entwendet

0.0 00 Husum (ots) – In der Nacht zu heute (12.01.2016) kam es im Husumer Stadtgebiet erneut zu zwei vollendeten Einbruchdiebstählen. Die Täter verschafften sich zwischen 03:00 Uhr und 06:00 Uhr morgens durch Schlossziehen und Aufhebeln einer Außentür des Einfamilienhauses in der Schleswiger Chaussee Zugang zum Gebäude. Hier konnten sie […]