POL-FL: Schafflund: Mindestens 17 Diebstähle aus unverschlossenen Autos

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Schafflund (ots) – In der Nacht zu Dienstag (27.07.21) wurden in Schafflund zahlreiche Diebstähle aus Autos, Carports und Schuppen begangen. Es wurden bislang 17 Anzeigen von Diebstählen aus unverschlossenen Pkw und zwei aus Schuppen aufgenommen. Die Taten liegen vornehmlich in den Straßen Westerheide, Am Redder, Heidebogen und Süderfeld. Die unbekannten Täter öffneten die unverschlossenen Fahrzeuge und durchsuchten diese. In mehreren Fällen erlangten sie Bargeld und persönliche Gegenstände.

Die Polizeistation Schafflund hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat verdächtige Personen auf den Grundstücken gesehen? Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweisgeber werden gebeten, sich zu melden (Tel.: 04639-3629900 oder Mail: schafflund.pst@polizei.landsh.de).

In diesem Zusammenhang weist die Polizei daraufhin, Autos immer abzuschließen. Gleiches gilt für Schuppen- und vor allem Haustüren. Diebe nutzen die Gelegenheiten, wenn die Türen nicht abgeschlossen sind und stehlen innerhalb kürzester Zeit Geld und Wertgegenstände!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Tarp - Mann überquert Bahngleise - Zug muss Schnellbremsung einleiten

0.0 00 Tarp (ots) – Heute Morgen gegen 03.30 Ihr wurde die Leitstelle der Bundespolizei über die Schnellbremsung eines Zuges informiert. Die Bahnstrecke wurde gesperrt und sofort eine Streife nach Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) entsandt.   Die eingesetzte Streife konnte vor Ort feststellen, dass der Lokführer eines Zuges aus Dänemark im […]