POL-FL: Osterende: Heizöl in Kläranlage eingeleitet

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Osterende (ots) –

Mittwochmorgen (27.10.21) wurde bei der Kläranlage in Osterende eine Verunreinigung des Klärbeckens durch Heizöl festgestellt. Mitarbeiter bemerkten die Verunreinigung gegen 06:30 Uhr. Der Zulauf zur Anlage wurde gestoppt und ein größerer Schaden verhindert.

Der Ermittlungsdienst für Umwelt- und Verbraucherschutz in Husum vermutet, dass es möglicherweise beim Ausliefern von dem Heizöl in der Nähe des Klärwerks zu einem unbeabsichtigten Vorfall gekommen sein könnte und das Heizöl so in das Klärbecken gelangte. Der mögliche Verursacher oder Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04841 – 830 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Wyk: Sachbeschädigung am Strand geklärt

0.0 00 Wyk/Föhr (ots) –   Am Samstag (16.10.21) kam es in den späten Abendstunden zu Vandalismus in einem Toilettenhaus in der Nähe einer Strandbar am Südstrand von Wyk auf Föhr. Zunächst unbekannte Täter hatten in der öffentlichen Toilette Waschbecken und Handtuchspender von der Wand gerissen sowie Toilettensitze zerstört. Die […]