POL-FL: Oster-Ohrstedt: Zigarettenautomat sollte mit gestohlenem Traktor entwendet werden – drei Festnahmen

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine

Oster-Ohrstedt (ots) – Am Montagabend (03.02.2020) gegen 22:30 Uhr, rief ein
aufmerksamer Oster-Ohrstedter die Polizei an. Er hatte zuvor beobachtet, wie in
der Hauptstraße mit einem Traktor versucht wurde, einen Zigarettenautomaten aus
der Verankerung zu ziehen. Zudem gab er einen Hinweis auf einen Mercedes-Benz,
welcher vom Tatort in Richtung Husum geflüchtet sei. Auch der Traktor sei nicht
mehr vor Ort.

 

Mehrere Streifenwagen wurden in den Bereich entsandt. Der mit drei jungen
Männern besetzte Mercedes konnte schließlich kurz vor Schwesing angehalten und
kontrolliert werden. Die 15, 16 und 18-jährigen Insassen des Fahrzeugs gaben zu,
zuvor einen Traktor in Winnert entwendet zu haben, weil sie sich mit dem
Mercedes in Oldersbek festgefahren hatten und diesen mit dem Traktor
herausziehen wollten. Nachdem ihnen dieses Unternehmen geglückt war, kamen sie
auf die Idee, den Traktor für den Diebstahl des Zigarettenautomaten zu nutzen.
Als ihnen das nicht gelang, ließen sie den Trecker in Oster-Ohrstedt stehen und
fuhren mit dem Mercedes in Richtung Husum davon. Die jungen Männer wurden auf
das Polizeirevier in Husum verbracht und für weitere Maßnahmen an den
Kriminaldauerdienst übergeben. Strafanzeigen wurden gefertigt. Nach den
polizeilichen Maßnahmen wurden sie entlassen, bzw. an ihre
Erziehungsberechtigten übergeben. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Sandra Otte
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4510813
OTS: Polizeidirektion Flensburg 

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: Großer Waffenfund in Nordfriesland

0.0 00 Polizeidirektion Flensburg (ots) – Am Dienstag (04.02.2020) durchsuchte die Kriminalpolizei Husum das Wohnhaus eines 40-Jährigen in der Nähe von Husum.   Mit Unterstützung des Kampfmittelräumdienstes konnten diverse Kriegswaffen, Munition und Sprengstoff, u.a.  ein Maschinengewehr, diverse Langwaffen, Panzerfaustköpfe, diverse Mörsergranaten, mehrere Kilogramm Sprengstoff, Chemikalien und Werkstoffe zur Herstellung von […]