POL-FL: Husum: Feuer zerstört Vereinsheim auf einem Kleingartengelände

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Husum (ots) – Am Mittwochmorgen (13.02.2019), gegen 05:45 Uhr, kam
es zu einem Brand in einem Kleingartengelände in der Bellmannstraße
in Husum. Neben dem Polizeirevier Husum waren die Freiwilligen
Feuerwehren aus Husum und Hattstedt/ Wobbenbüll mit bis zu 70
Feuerwehrleuten im Einsatz. Das Holzhaus, bei dem es sich um das
Vereinsgebäude des Kleingartenvereins handelt, stand dabei im
Vollbrand und wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Der dadurch
entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 50.000
Euro. Worin die Ursache des Brandes liegt ist aktuell ungeklärt.

Die Kriminalpolizei Husum hat die Ermittlungen zur Brandursache
aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 04841 –
830 0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Julian Plath
Telefon: 0461 / 484 2010
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-FL: Geschwister laufen über Bahngleise

0.0 00 Struckum (ots) – Gestern Abend gegen 17.20 Uhr bemerkte eine Streife der Bundespolizei in der Ortschaft Struckum (Kreis Nordfriesland) zwei Kinder, die über die Bahngleise liefen. Die Beamten schritten sofort ein und holten die Jungen aus dem Gefahrenbereich. Sie hatten offensichtlich die Abkürzung über die Gleise genommen. Glücklicherweise […]