POL-FL: Nordstrand (Kreis NF): Schwerer Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NF-Magazine
Nordstrand (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf Nordstrand ist am Montagnachmittag (07.08.17) gegen 14:30 Uhr eine Familie aus Nordrhein-Westfalen schwer verunglückt. Nach ersten Erkenntnissen übersah die Fahrerin eines Renault Megans beim Abbiegen von der Pohnshalligkoogstraße einen entgegenkommenden Fiat Ducato, der daraufhin in die Beifahrerseite des Wagens fuhr.

Der 74-jährige Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Ein fünfjähriger Junge und ein zwei Jahre altes Mädchen wurden schwer verletzt mit Rettungshubschraubern in ein Krankenhaus geflogen. Die 29-jährige Mutter wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Ducatos wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Nordstrander Damm war für die Rettungs-, und Bergungsmaßnahmen für rund 1 ½ Stunden gesperrt. Es waren mehrere Rettungswagen, zwei Notärzte und zwei Rettungshubschrauber eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg Norderhofenden 1 24937 Flensburg Christian Kartheus Telefon: 0461/484-2011 E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-FL: BAB7: Tanklaster verliert Ameisensäure - Nachtragsmeldung

0.0 00 BAB 7 / PP Hüsby (ots) – Am Dienstag gegen 14:40 Uhr verlor ein Tanklastzug auf dem Autobahnparkplatz Hüsby (BAB 7, Km 36) Ameisensäure aus dem Tank seines Fahrzeugs. Dies ist vom Fahrer offenbar nicht bemerkt worden, da er seinen Weg auf der A7 in Richtung Süden fortgesetzt […]